Cottbus
17.07.2016

Ablaufplan

ablaufplan

Orte

233826a67be66a810b23a263230da62e XL

Route

route

Radeln, Musik erleben, Entspannen und Genießen...

Die Cottbuser und ihre touristischen Gäste sind fahrradbegeisterte Kulturliebhaber. Aber bislang mussten sie sich oft entscheiden – für Kultur oder für's Fahrradfahren. Das Cottbuser Fahrradkonzert des Stadtmarketing- und Tourismusverbandes - das nächste Mal am 17. Juli 2016  - verbindet wieder beides zu einem besonderen Radkulturerlebnis an einem Sommersonntag. Das Wetter wird schön  - so haben wir es auch für Sie bestellt!

 Diesmal soll es in den Süden gehen. Die Fahrradkirche Madlow liegt ebenso auf dem Weg wie die Kutzeburger Mühle, der Sportpark Cottbus, Schorbus, der Weinberg in Klein Ossnig oder der geheiminisvolle Schlosspark in Koschendorf.  Abschlussstation soll die Koselmühle in Kolkwitz sein. Wer glaubt, er schafft es dann nicht mehr zurück nachhause, kann sich mit einer Voranmeldung einen Platz im Rückbringer mit Fahrradanhänger sichern und kann sich und sein Gefährt für 5 Euro extra bis zum Cottbuser Viehmarkt chauffieren lassen. Anmeldung dafür bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Viele Grüße vom Fahrradkonzert-Team: Rica Neels, Katrin Werlich und Gabi Grube

Tickets kosten 15 Euro, ermäßigt 10 Euro (für Schüler, Studenten und Schwerbehinderte) und sind entweder ab 1. Juni im Vorverkauf bei CottbusService an der Stadthalle (Tel. 0355-7542444) zu haben oder am Veranstaltungstag ab 8.30 bis 11 Uhr an den beiden Startpunkt. Siehe Ablaufplan.

 Wichtiger Hinweis:

Auf allen Wegen gilt auch während der Veranstaltung die StvO. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Das Tragen eines Helms wird empfohlen.

 

 

 

Medien